Regular price: $11.05

Membership details Membership details
  • A 30-day trial plus your first audiobook, free.
  • 1 credit/month after trial – good for any book, any price.
  • Easy exchanges – swap any book you don’t love.
  • Keep your audiobooks, even if you cancel.
  • After your trial, Audible is just $14.95/month.
Select or Add a new payment method

Buy Now with 1 Credit

By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Buy Now for $11.05

Pay using card ending in
By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Add to Library for $0.00

By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Editorial Reviews

Drei Schicksale, eine Stadt: Willkommen in Varennes-Saint-Jacques! "Das Licht der Welt" von Daniel Wolf ist eine Zeitreise in die Vergangenheit. Genauer genommen, ins Lothringen des 13. Jahrhunderts. Die Stadt Varennes-Saint-Jacques dient hier als Schauplatz einer Geschichte um drei mutige Menschen und ihre Zukunftsträume.
Da ist Rémy Fleury, der als Buchmaler sein Geld verdient und die Vision einer großen Bibliothek verfolgt. Und sein Vater Michel, amtierender Bürgermeister von Varennes, der seiner Heimat mehr Wohlstand und Frieden zuteilwerden lassen möchte. Und die junge Patrizierin Philippine, die den Geistern ihrer Vergangenheit nicht entkommt.
Gelesen von Johannes Steck ist "Das Licht der Welt" von Daniel Wolf ein abenteuerliches Historien-Hörbuch, bei dem es um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse geht. In einer Zeit, in der die Träume des Einzelnen allzu oft den Bedürfnissen der Familie untergeordnet werden müssen. Ein unterhaltsames Hörbuch, das Sie mitnimmt in das mittelalterliche Leben von Varennes-Saint-Jacques.
Show More Show Less

Publisher's Summary

Varennes-Saint-Jacques im Jahre des Herrn 1218: Eine Stadt, drei Menschen, drei Schicksale. Der Buchmaler Rémy Fleury träumt von einer Bibliothek, in der jeder Mann das Wissen der antiken Denker studieren kann. Sein Vater Michel, Bürgermeister von Varennes, will seine Heimat zu Frieden und Wohlstand führen, während in Lothringen Krieg herrscht.

Die junge Patrizierin Philippine ist in ihrer Vergangenheit gefangen und trifft eine folgenschwere Entscheidung. Sie alle eint der Wunsch nach einer besseren Zukunft, doch ihre Feinde lassen nichts unversucht, sie aufzuhalten...
©2014 Goldmann Verlag (P)2014 Der Hörverlag
Show More Show Less

No Reviews are Available