Regular price: $4.43

Membership details Membership details
  • A 30-day trial plus your first audiobook, free.
  • 1 credit/month after trial – good for any book, any price.
  • Easy exchanges – swap any book you don’t love.
  • Keep your audiobooks, even if you cancel.
  • After your trial, Audible is just $14.95/month.
Select or Add a new payment method

Buy Now with 1 Credit

By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Buy Now for $4.43

Pay using card ending in
By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Add to Library for $0.00

By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Publisher's Summary

Unter dem Begriff Urfaust versteht man Goethes ersten Entwurf für sein Literaturwerk "Faust". Er entstand in den Jahren zwischen 1772 und 1775, parallel mit "Die Leiden des jungen Werthers" in Frankfurt am Main. Goethes Arbeitsprozess am Urfaust ist nicht mehr zu rekonstruieren. Auslöser für die Entwicklung des Urfausts war die Verurteilung und Hinrichtung der Kindesmörderin Susanna Margaretha Brandt. Vermutlich verfolgte Goethe den gesamten Prozess, da nach seinem Tod in seinem Haus Abschriften von Prozessakten gefunden wurden. Es existiert nur eine einzige Abschrift des Urfaust vom Hoffräulein Luise von Göchhausen. Er enthält in der heute noch erhaltenen Version einige der Szenen, die dann später im Faust I und II von Goethe eingearbeitet wurden.

Im Urfaust sind viele Passagen noch in Prosa verfasst, wobei im Faust I nur noch die Szene "Trüber Tag. Feld" nicht in Versform geschrieben ist.
©2014 Audio Media Digital (P)2014 Audio Media Digital
Show More Show Less
No Reviews are Available