• Professor Unrat

  • By: Heinrich Mann
  • Narrated by: Dieter Mann
  • Length: 7 hrs and 58 mins
  • Unabridged Audiobook
  • Release date: 10-19-05
  • Language: German
  • Publisher: Argon Verlag
  • 5 out of 5 stars 5.0 (1 rating)

Regular price: $33.53

Membership details Membership details
  • A 30-day trial plus your first audiobook, free.
  • 1 credit/month after trial – good for any book, any price.
  • Easy exchanges – swap any book you don’t love.
  • Keep your audiobooks, even if you cancel.
  • After your trial, Audible is just $14.95/month.
Select or Add a new payment method

Buy Now with 1 Credit

By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Buy Now for $33.53

Pay using card ending in
By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Add to Library for $0.00

By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Publisher's Summary

In der Enge einer norddeutschen Kleinstadt hat Studienprofessor Raat, von Schülern und Kollegen heimlich nur Unrat genannt, dem Schüler, dem spottenden, aufrührerischen Subjekt, den Kampf angesagt. Unrats gesamtes Denken und Handeln ist von der Aufrechterhaltung des herrschenden Machtgefüges bestimmt, im Großen wie im Kleinen. Der Widerstand der Schüler erscheint ihm wie gesellschaftlicher Aufruhr.
Als er erfährt, dass einige seiner schlimmsten Feinde in einem zwielichtigen Lokal mit der Barfußtänzerin Rosa Fröhlich verkehren, sieht er eine Möglichkeit, sie endgültig "hineinzulegen". Doch nach und nach erliegt Unrat selbst den Reizen der Dame und muss erkennen, dass nicht die Schüler sein eigentliches Problem sind, sondern die Bigotterie der bürgerlichen Gesellschaft, deren Opfer er wird...Heinrich Manns 1905 erschienener Roman Professor Unrat ist eine deutliche Kritik an der Scheinheiligkeit und Dekadenz des wilhelminischen Bürgertums. Der sprachliche Witz und die feine Zeichnung der Charaktere haben Manns Satire zu einem zeitlosen Klassiker gemacht. Der Roman wurde 1931 mit Marlene Dietrich unter dem Titel "Der blaue Engel" verfilmt.
(c) 2005 Argon Verlag
Show More Show Less

No Reviews are Available