Der Tod in Venedig

  • by Thomas Mann
  • Narrated by Gerd Wameling
  • 3 hrs and 34 mins
  • Unabridged Audiobook

Publisher's Summary

Thomas Mann selbst bezeichnete Der Tod in Venedig als eine "Novelle gewagten, wenn nicht unmöglichen Gegenstandes", vom plötzlichen "Einbruch der Leidenschaft" in das Leben eines Menschen. Der nicht mehr junge Schriftsteller Gustav Aschenbach entdeckt am Lido des schwülwarmen Venedig die Gestalt des apollinisch schönen Knaben Tadzio und strebt in seinen Gedanken zu ihm, steigert sich in eine unerfüllbare Liebe und verspielt damit, nach einem Wort von Heinrich Mann, "was ihm das wünschenswerteste schien". Die Faszination, die von dem Knaben ausgeht, lässt Aschenbach seine Umgebung, sein bisheriges Leben vergessen, und er erkennt die herannahende Gefahr nicht - oder will sie nicht erkennen. Zum Autor Thomas Mann, 6.6.1875 - 12.8.1955, zählt zu den bedeutendsten Erzählern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns umfangreiches und vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende Resonanz gefunden. Schon mit seinem ersten großen Roman, Buddenbrooks, wurde er bekannt und erhielt dafür 1929 den Nobelpreis für Literatur. Nach seinem Exil in den USA kehrte Mann 1952 nach Europa zurück und verstarb 1955 in Zürich.

More

See More Like This

Customer Reviews

Most Helpful

Interesting story

Interesting story from a different point of view. Makes the reader think and find similarity in emotions
Read full review

- Fulya

Book Details

  • Release Date: 03-06-2007
  • Publisher: Argon Verlag